Webdesign und Internetseitenerstellung mit CMS / WordPress

 

Wenn Sie es genauer wissen möchten…

Smartphone - Webdesign CMS - SEO WordPress

Nutzen Sie Ihr Handy bzw. Smartphone hauptsächlich zum telefonieren oder sind Sie eher der technikinteressierte Typ, der mit sein Smartphone die meisten Funktionen wie E-Mails, Internet, Kalenderfunktionen, Navigation, verschiedene Apps und SocialMedia kennt und nutzt?

Was hat das jetzt mit der Internetseitenerstellung zu tun?

Naja, wenn Ihnen „nur“ wichtig ist, dass Ihre neue Internetseite nach Ihren Vorstellungen gestaltet und funktional auf dem neusten Stand der Technik ist, können Sie das studieren diese Seite gerne überspringen. – Wenn Sie jedoch genauer wissen möchten, wie Ihre neue Internetseite aufgebaut ist und welche Technik sich dahinter verbirgt, lesen Sie den verständlich geschriebenen Inhalt gerne weiter…

 

 

Vor ein paar Jahren habe ich den Wechsel von der „klassischen“ Internetseitenerstellung hin zum CMS-System WordPress vollzogen. Seitdem erstelle ich für meine Kunden nur noch Internetseiten mit WordPress. Mittlerweile ist WordPress weltweit, das am weit verbreitesten CMS-Systemen.

Und was genau ist nun WordPress?

Webdesign und Internetseiten mit WordPressWordPress ist eine Software (Programm), die es ermöglicht Inhalte einer Internetseite zu erstellen und später einfach zu aktualisieren.

WordPress ist ein Content-Management-System (Kurz: CMS). Frei übersetzt klingt das schon etwas verständlicher: Es ist ein System/Programm um Inhalte (Texte, Bilder etc.) in einer Datenbank zu verwalten.

Wenn Ihre eigene Internetseite mit WordPress erstellt wurde können Sie jederzeit und an jedem Ort, an dem Sie online sind: Texte eingeben, Bilder oder Videos einfügen, Downloadlinks erstellen oder Änderungen vornehmen. Dabei ist die Bedienung einfach zu erlernen. Wenn Sie Bilder in eine E-Mail oder in ein Word-Dokument einfügen können, können Sie auch mit WordPress, Ihre Internetseite aktualisieren und neue Inhalte einfügen. Die Benutzeroberfläche (s. Bild unten) ähnelt der Oberfläche von einem E-Mail-Programm oder einer vereinfachten Ansicht von Word oder OpenOffice.

WordPress war ursprünglich eine reine Blog-Anwendung (s.rechts) die sich mittlerweile hervorragend für „normale“ Internetseiten eignet.

Blog? Blog ist die Kurzform für Web-Log.

Genau genommen ist Web-Log die Abkürzung für eine Abkürzung. Denn Web-Log besteht aus: Web – dies steht kurz für “Word Wide Web“ und Log für Logbuch. Als alter Seefahrer wissen Sie, dass ein Logbuch ein Tagebuch ist. Somit ist ein Blog ein Tagebuch im Internet, welches im Normalfall jeder online lesen kann.

Nun schreibt nicht jeder Blogger (so nennt man den regelmäßigen Schreiber eines Blogs) in seinem Blog, was er den ganzen Tag so unwichtiges erlebt hat. Ein Blog kann auch ein Journal, ein Magazin oder eine Fachseite für unterschiedliche Themen sein, auf dem regelmäßig neue Artikel online gestellt werden.

 

 Warum setze ich als Webdesigner/WebCreator WordPress für eine Firmenseite ein?

WordPress ist für mich ein hervorragendes Instrument um eine technisch aktuelle und moderne Internetseite zu erstellen. WordPress wird ständig weiterentwickelt und aktualisiert. Bevor ich begonnen habe, mit WordPress zu arbeiten, habe ich bei jedem Auftrag, für meine Kunden, einen Entwurf in Form einer Grafik erstellt, um aus dieser später das Layout für die Internetseite zu erstellen. Dieser kreative grafische Entwurf machte in etwa 50% meiner gesamten Arbeitszeit aus. Dies spiegelte sich natürlich im hohen Gesamtpreis für den Kunden wieder.

Da aber neben dem professionellen Arbeitsergebnis und einer serviceorientierten Arbeitsweise, der Preis für viele Kunden bei der Vergabe für einen Auftrag eine große Rolle spielt, ist für mich als Webdesigner und insbesondere für meine Kunden, die Möglichkeit ein anpassungsfähiges und professionelle WordPress-Layout extern zu erwerben, ein großer Vorteil! Somit bin ich mit seit ein paar Jahren mehr WebCreator als Webdesigner.

Bei der Suche nach einem passenden Layout für meine Kunden, greife ich nun auf ein großes Netzwerk von weltweit arbeitenden professionellen Designern, Freelancer und Programmierer zu. Somit ergibt sich eine täglich wachsende Auswahl von tausende anpassungsfähiger Layouts, die optisch und technisch auf dem neusten Stand der sich schnell wandelnden Zeit sind.

Ihnen als Kunden wird nach meiner Selektion (Auswahl anhand der besprochenen Kundenvorstellungen und technischen Eigenschaften), eine zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passende Auswahl gezeigt und erläutert.

Eine Layout / ein Theme ist aber nicht das reine Endergebnis für meine Kunden. Die Vorlage bietet die technische Struktur und ein Design. Beides ist (in einem gewissen Rahmen)  an die Wünsche des Kunden anpassungsfähig.

Das Layout wird von mir an die Firmenfarben und Firmenlogo angepasst. Durch den Seitenaufbau, die Textinhalte und die Einbindung von hochwertigen Fotos und Grafiken, macht das Endprodukt zu einem modernen individuellen & professionellen Firmenauftritt!

Bei der Besprechung der Layoutvorschläge, kann der Kunde die Vorlagen in Aktion sehen, austesten und sich so vorab ein hervorragendes Bild von seiner zukünftigen Internetseite machen.

 

Weitere gute Gründe für WordPress:

Ansicht der WordPress-Arbeitsfläche

Selbstverwaltung: Immer öfter möchten meine Kunden selbst die Möglichkeit haben, kleinere Änderungen an Ihrer Internetseite vorzunehmen. Wie zum Beispiel beim Immobilienmakler Björn Nielsen. Nach einer kurzen Einweisung können nun seine Mitarbeiter die Immobilienangebote selber eingeben und online stellen.

Erweiterungsmöglichkeiten: Die Widgets und Plugins.

In der schnelllebigen Internetzeit, ist es wichtig, dass man seine Internetseite ohne größeren Aufwand an die Veränderungen z.B. im Bereich Social Media anpassen kann.  Hierzu bieten Widgets und Plugins eine großer Vielzahl an Möglichkeiten. Einfach gesagt, sind Widgets, Plugins kleine Programme, die das Programm WordPress ergänzen bzw. erweitern können. Beispiel: Wenn Sie ein Smartphone haben, können Sie dies mit sogenannten Apps (Applikationen), also kleinen Programmen erweitern. Noch einfacher erklärt: Wenn Sie für Ihr Auto ein neues CD-Autoradio kaufen, könnte man auch sagen: Es ist eine App oder ein Plugin.

Zusammenfassung: WordPress – die beste Lösung für Ihre neue Internetseite

  • WordPress ist in 10 Jahren zu dem weltweit meistgenutzten CMS-System gewachsen und wird ständig weiterentwickelt und optimiert. Rund 70 Millionen(!) Internetseiten und Blogs laufen mit WordPress. Viele großen Unternehmen (GlobalPlayer) nutzen WP.
  • WordPress ist flexibel und erweiterbar mit einer riesigen Plugin und Theme-Vielfalt
  • WordPress ist international (übersetzt in 75 Sprachen) und macht Ihre Internetseite optional mehrsprachig nutzbar.
  • WordPress ist nach einer Einweisung einfach zu nutzen – Selbstverwaltung Ihrer Inhalte
  • WordPress ist SEOfreundlich. Die Seitenstuktur bietet die besten Vorraussetzungen für eine optimale Suchmaschinenoptimierung (SEO)